Die Familienbücherei

Besuch

Wir freuen uns über Ihren Besuch der Bibliothek Peißen. In unserer kleinen aber feinen Bücherei im beschaulichen Peißen in Landsberg bei Halle (Saale) finden Sie eine Auswahl an verschiedenen Medien, interessante Veranstaltungen und Bildungsangebote sowie einen ausgezeichneten Service für Kitas, Schulen, Horte und andere Kindergruppen. Unser Lesecafé lädt zum entspannten Genießen ein und in unserem Leseclub finden regelmäßige Aktionen für Kinder statt.

 

Für Sie öffnen wir freitags von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Bitte beachten Sie aktuelle Schließzeiten hier.

 

Sie finden uns im Gemeindezentrum Peißen: Gewerbehof 1, 06188 Landsberg

Aktuelles

Service

Über uns


Das Neuste aus der Bibliothek

Internationale Wochen gegen Rassismus

20.03.2020, 19.00 - 20.30 Uhr

Wir laden Sie im Rahmen der internationalen Wochen gegen Rassismus, die vom 16. bis zum 29. März 2020 stattfinden und unter dem Motto „Gesicht zeigen – Stimme erheben“ stehen am 20. März 2020 um 19 Uhr zur Vorführung des Films "KRIEGERIN" in die Bibliothek Peißen ein. Mehr lesen

Ferienprojekt über "die lästigste Sache der Welt"

12.02.2020

Nein, um die Schule ging es im Ferienprojekt im Leseclub Peißen vom 11.02.2020 bis zum 12.02.2020 nicht. Sondern um das Thema Müll. Mehr lesen


Auf Buchfühlung!

11.02.2020

Insgesamt neun Kinder der Kindertagesstätte Wonneproppen in Peißen besuchten am Morgen des 11. Februars 2020 die Bibliothek Peißen im Rahmen des „Bib(liotheks)Fit-Projektes“, bei dem Vorschüler/-innen in insgesamt vier Aktionen einen Bibliotheksführerschein machen und auf diese Weise spielerisch den Ort „Bibliothek“ kennenlernen. Mehr lesen

Wir suchen Betreuer/-innen

11.02.2020

Sie haben Spaß am Umgang mit Kindern, Zeit und Lust auf eine sinnvolle Beschäftigung? Möchten Sie die Zukunft in Ihrem Sozialraum aktiv mitgestalten und Ihre kreativen Ideen für Kinder umsetzen? 

Der Leseclub in der Bibliothek Peißen möchte nun sein Angebot für Erstleser/-innen im Alter von 6 bis 8 Jahren ausweiten und sucht hierfür engagierte Ehrenamtliche. Mehr lesen


Dokumentation unserer Arbeit